Himmlisch leichte Schokomousse (vegan und glutenfrei)

So, heute gibt´s das Rezept zu einem Dessert, das super einfach ist und in zwei Varianten zubereitet werden kann. Nämlich einmal ganz klassisch und einmal für Sportler, mit Zugabe von Proteinpulver. Beides schmeckt wahnsinnig lecker und geht blitzschnell, ist kinderleicht und braucht ganz wenige Zutaten. 

Die Mousse lässt sich gut vorbereiten und ist der perfekte Abschluss für ein Abendessen oder als Dessert nach dem Mittagessen, da sie wirklich ganz leicht ist und nicht schwer im Magen liegt.

Und so einfach gehts: 

  • 400g Seidentofu

  • 6 EL roher Kakao ( alternativ: 2 EL Kakao, 4 EL Proteinpulver Schokogeschmack) 

  • 1 Schuß Wasser

  • zum Süssen etwas Steviapulver

  • frische Früchte zum Belegen

  • Kokosraspeln 

Mmmmmmmmmh....super schokoladig :)

Mmmmmmmmmh....super schokoladig :)

Den Seidentofu und das Wasser mit dem Kakaopulver ( und alternativ mit dem Proteinpulver) im Standmixer oder mit dem Pürierstab verrühren bis eine glatte Creme entsteht. Anschließend nach Geschmack mit Steviapulver süßen. In Dessertschalen füllen und mit frischen Früchten und Kokosraspeln dekorieren. Entweder sofort genießen oder bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. 

Guten Appetit! :)

Das könnte Dir auch gefallen: