Schokoladenporridge mit Honigbananen

Ich wollte schon lange mal wieder eine neue Porridgevariante ausprobieren. Da kam das Angebot der Initiative „Hafer Die Alleskönner“ wie gerufen und ich habe mich auf deren Internetseite gleich mal inspirieren lassen.

Hafer steht bei uns sowieso nun schon seit einigen Monaten hoch im Kurs. Nicht nur, weil wir gerne die verschiedensten Gerichte damit zubereiten, auch weil wir seit einigen Monaten versuchen gänzlich auf Milch zu verzichten. In erster Linie weil wir festgestellt haben, dass unsere beiden Jungs mehr und mehr gesundheitliche Probleme/Begleiterscheinungen mit Milch haben - aber dazu mehr in einem separaten Post.

Zurück zum Rezept: Porridge ist ja eigentlich überhaupt nicht schwer und müsste von Jedermann zu schaffen sein. Doch die Variante mit Honigbananen fand ich echt super lecker und deswegen empfehlenswert.

Zutaten:

- 1 Tasse Hafermilch/Dinkelmilch/Mandelmilch

- 1 Tasse Haferflocken

- 1 TL reines Kakaopulver

- 1-2 EL Kokosblütenzucker

- 1 EL Kokosöl

- Honig

- 1 Banane

Mmmmmmmh, so ein schokoladiges Dessert, das gesund ist, hat schon was!

Mmmmmmmh, so ein schokoladiges Dessert, das gesund ist, hat schon was!

 

Zubereitung:

In einem Topf lasst Ihr die Milch erst einmal kurz aufkochen und rührt dann mit einem Schneebesen das Kakaopulver darunter. Danach gebt ihr die Süße dazu. Das ist jetzt natürlich Geschmacksache und hängt auch davon ab, für welche Milch Ihr euch entschieden habt. Ich habe 1-2 EL Kokosblütenzucker verwendet. Aber Ihr könnt natürlich auch genauso gut Honig mit dazugeben. Bei mittlerer Hitze mischt Ihr dann die Haferflocken bei. Unter ständigem Rühren solltet Ihr das Porridge solange köcheln lassen, bis es die Flüssigkeit so gut wie ganz aufgesogen hat. Den Topf könnt Ihr jetzt kurz zur Seite stellen.

In einer kleinen Pfanne gebt Ihr dann das Kokosöl zusammen mit Honig und schwenkt die in Scheiben geschnittenen Bananen darin. Nach einer Minute sind auch die fertig! 

Zusammen in einer Schale oder doch lieber getrennt serviert - es schmeckt beides super!

Viel Spaß beim Nachmachen.

Andrea

Das könnte Dir auch gefallen: