Himmlische Schoko-Avocado Mousse

Ok, stellt Euch mal folgendes Scenario vor: eine Schoko Mousse, perfekt cremig und süss und leicht, die so schokoladig schmeckt, dass Ihr eigentlich ein ganz schlechtes Gewissen bekommt sie zu essen. Da müssen ja bestimmt Unmengen von Zucker drin sein...

Gute Neuigkeiten, in dem folgenden Rezept sind gerade mal 3 Zutaten, und anstatt Industriezucker süßen wir mit Reissirup ( alternativ mit Ahornsirup). 

Lasst Euch bitte nicht von der Tatsache abschrecken, dass Avocado der Hauptbestandteil dieses Desserts ist. Die Avocado zusammen mit dem Kakao gibt die cremigste Konsistenz und der Kakao ist geschmacklich so dominant, dass niemand erraten würde, das überhaupt Avocado teil des Ganzen ist. Und doch ist es gut so, denn Avocado ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die für unseren Körper essentiell sind. Des Weiteren sind Avocados dafür bekannt, einen hohen Cholesterinspiegel zu senken. Warum sich also nicht mal ein Dessert gönnen, bei dem man kein schlechtes Gewissen haben muss, sondern weiss, dass man seinem Körper sogar etwas Gutes tut - und dabei keine geschmacklichen Kompromisse eingehen muss? 

1 reife Avocado

ca 15g rohes Kakaopulver

2 EL Reissirup oder Ahornsirup, wer es gern ganz süß mag, nimmt ein wenig mehr

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine gut durchrühren bis eine glatte Masse entsteht ( nach ca. 1 Minute). In Serviergläser füllen und kaltstellen oder gleich geniessen. 

Das könnte Dir auch gefallen: