Kurkuma Milch - Das ayurvedische Wundergetränk

Wer von Euch wurde im Winter noch nie krank? Ich schätze mal, dass die Mehrheit von Euch jetzt nicht den Arm gehoben hat. Ich auch nicht. Gerade in der kalten Jahreszeit sind wir leider anfällig für Erkältungen, Grippe, usw. 

Bei einem Erkältungsvirus kann man nicht viel tun, ausser sich ausruhen und hoffen, dass er schnell wieder verschwindet. Bis jetzt! In der ayurvedischen Lehre taucht ein ganz besonderes Getränk auf: Kurkuma Milch oder auch "Goldene Milch" genannt. 

Das Kurkuma an sich ja schon ein wahnsinnig tolles Gewürz ist, haben wir ja schon in einem früheren Post beschrieben, den Ihr hier nochmal nachlesen könnt. 

Durch die geballte Ladung an Kurkuma, Ingwer, Zimt und Honig wirkt die warme Milch entzündungshemmend, antioxidativ, antiseptisch und stärkt das Immunsystem. Die Goldene Milch wird vor allem bei Erkältungen, Grippe, Gelenksentzündungen, Depressionen ( !) und Erkrankungen der Leber eingesetzt. Zudem sagt man Kurkuma auch nach krebsvorbeugend zu wirken und das kann ja nie schaden.

Ihr könnt Euch ganz leicht und in wenigen Minuten selbst eine Tasse Kurkuma Milch zubereiten, sie schmeckt richtig lecker. 

ZUTATEN: 

1 Tasse Kokosreismilch oder Mandelmilch

1 TL Kurkuma Pulver (gibt es in jedem Supermarkt in der Gewürzabteilung)

1 TL Kokosöl

1 TL Honig

1 TL Zimt

eine Prise schwarzer Pfeffer ( hilft, das Kurkuma besser aufzunehmen)

1 kleines Stück geriebener Ingwer

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten in einem kleinen Topf zum kochen bringen und dann für ca. 5 Minuten bei reduzierter  Hitze köcheln lassen. Die Milch durch ein Sieb giessen um die Ingwerstückchen rauszufischen. In eine Tasse füllen und eine kleine Prise Zimt obendrauf geben. Noch warm trinken und geniessen. 

Das könnte Dir auch gefallen: