Zuckerfreier Pudding mit Chiasamen und Blaubeeren

Zuckerfreier Pudding

Zuckerfreier Pudding

Vor einiger Zeit habe ich ein Rezept ausprobiert, von dem ich so begeistert war, dass ich es seitdem schon ganz oft wieder gemacht habe. Das Rezept kommt völlig ohne Zucker aus und beinhaltet Chia Samen, die zurecht als Superfood bezeichnet werden...

Chia-Samen werden auch als "Heilsamen der Maya" bezeichnet. Für die Maya waren diese kleinen Samen Grundnahrungsmittel und Medizin in einem. 

Sie sind so gesund, da Sie vor gesunden Nährstoffen geradezu strotzen. Sie enthalten u.a. gesunde Omega 3 Fettsäuren, Eisen, Magnesium, Calcium, Ballaststoffe und Antioxidantien.  

Mit jedem Bissen dieser Nachspeise tut man seinem Körper quasi etwas Gutes, und davon können wir alle ja immer was gebrauchen. 

Ich bereite den Chia Pudding oft am Vortag zu, und habe dann gleich am nächsten Tag ein leckeres Frühstück.

image.jpg

ZUTATEN

  • 1 Glas Reis-, Kokos- oder Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 2 EL Chia-Samen
  • ein bisschen Ahornsirup 
  • Blaubeeren

ZUBEREITUNG

Die Milch mit der Banane kurz in dem Mixer verrühren. Die Chia-Samen und einen Schuss Ahornsirup dazugeben und mit einem Löffel unterrühren.

Das Glas abdecken und für ca. 7 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Chia- Samen saugen nun die Flüssigkeit auf und weiten sich, sodass der Pudding nach einigen Stunden eine geleeartige Festigkeit bekommt.

Kurz vor dem Servieren die Blaubeeren auf den Pudding geben, und nach Bedarf noch ein wenig Ahornsirup drüber träufeln lassen.