Selbstgemachtes Granola ohne Zucker

Lecker und gesund

Lecker und gesund

Ich bin ein grosser Fan von Müsli, weil es schnell zubereitet ist, viel Energie für den Start in den Tag gibt, und man es in so vielen verschiedenen Arten variieren kann, mit Obst, mit Joghurt, mit Mandelmilch, usw. ,dass es nie langweilig wird. 

Was ich allerdings überhaupt nicht toll finde, ist das in den gekauften Müslis meistens so viel Zucker drin ist, dass man seinem Körper mehr Schlechtes als Gutes zuführt. 

Das folgende Rezept steckt voller guter Zutaten,knackigen Nüssen, gesunden Leinsamen, Haferflocken, aber keinem einzigen Korn Zucker. 

Wenn man sich ein grosses Blech damit zubereitet, reicht es für ein paar Wochen und man hat immer ganz leckeres, gesundes Müsli OHNE Zucker zur Hand, das zudem noch viel besser schmeckt als gekauftes. Versprochen! 

Alles in die Schüssel geben

Alles in die Schüssel geben

ZUTATEN

  • 1 Tasse Mandeln

  • 1 Tasse Haselnüsse

  • 2 Tassen Haferflocken

  • 1 Tasse Kürbiskerne

  • 1 Tasse Leinsamen

  • 1 Tasse gepuffter Quinoa

  • 4 EL Kokosöl

  • 4 EL Ahornsirup

ZUBEREITUNG

Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Nüsse in einer Küchenmaschine GROB zerhacken, dann mit den Haferflocken, Kürbiskernen, Leinsamen und Quinoa in einer Rührschüssel vermischen. 

Das Kokosöl zusammen mit dem Ahornsirup in einem Kochtopf erhitzen und verrühren. Die klare Flüssigkeit dann in die Rührschüssel zu dem Nuss-Mix dazu geben und gut mit den Händen vermischen. Es sollte ein leicht klebriger Mix werden.

Müsli Mix

Müsli Mix

Jetzt alles auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und bei 200°C ca. 35 Minuten backen lassen. Den Nussmix immer mal wieder wenden, damit er von allen Seiten schön gebräunt wird, aber nicht anbrennt.

Das fertige Müsli luftdicht lagern

Das fertige Müsli luftdicht lagern

Wenn alles goldbraun geröstet ist und den herrlichen Duft in der Wohnung verteilt hat, das Müsli aus dem Ofen holen und gut abkühlen lassen. 

In einen luftdichten Behälter geben und jedes Mal, wenn der Müsli-Hunger kommt, öffnen. Durch den Ahornsirup erhält das Müsli eine feine, gesunde Süsse.

Das Müsli kann man natürlich auch mit allen anderen Nüssen  prima machen - Walnüsse, Pecan Nüsse, Macadamia Nüsse uvm. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. 

Unsere Variante mit Joghurt, Cranberries und Himbeeren

Unsere Variante mit Joghurt, Cranberries und Himbeeren

Das könnte Dir auch gefallen: