Dinkelschokokuchen im Glas gebacken

Saftiger Dinkel Schokokuchen

Saftiger Dinkel Schokokuchen

Seid Ihr in der Vorweihnachtszeit auch bei vielen Weihnachtsfeiern und gemütlichen Abenden mit Freunden eingeladen und möchtet Euren Gastgebern gern eine Kleinigkeit mitbringen? Eine tolle Möglichkeit wäre z.B. einen leckeren Kuchen direkt in einem Weckglas zu backen. Mit den Gummiringen versiegelt bildet sich ein Vakuum, sodass der Kuchen sich darin ca. 3 Wochen hält. Man kann ihn also prima vorbereiten. 

Im Internet kann man z.B. hier kostenlose Labels runterladen, die man personalisieren kann. Damit verziert sehen die Gläschen sehr hübsch und individuell aus.  

Labels kann man im Internet runterladen

Labels kann man im Internet runterladen

Und so geht der Kuchen: 

  • 250 g Dinkel - Vollkornmehl

  • 200 g Butter 

  • 200 g Reissirup oder Stevia 

  • 4 Bio Eier

  • 3 EL rohes Kakaopulver 

  • 2 TL Backpulver

  • 100 g Schokoladenraspel, dunkel

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier, Mehl ,Kakao und Backpulver und Schokoraspel unterrühren bis ein glatter Teig entsteht.Die Weckgläser einfetten und evtl. mit etwas Kakaopulver bestäuben. Teig bis zur Hälfte in die Gläschen füllen und bei ca 180°C für ca 25 Minuten im Ofen backen. Mit dem Stäbchentest zwischendurch überprüfen ob der Kuchen schon fertig gebacken ist. Aus dem Ofen nehmen und mit Gummiring, Deckel und Klammern fixieren und auskühlen lassen. Danach Labels aufkleben. Fertig. 

Fertig zum Verschenken

Fertig zum Verschenken

Das könnte Dich auch interessieren: