One Pot - Quinoa Pfanne

Vielleicht habt Ihr auch in letzter Zeit öfter mal von One Pot Gerichten gehört, also Gerichte, deren Zutaten alle zusammen in einem Topf gekocht werden.

An sich keine schlechte Idee, da die Zubereitung somit kinderleicht ist, und es eben statt vieler Pfannen und Töpfe nach dem Essen nur eine Pfanne oder einen Topf abzuwaschen gibt. 

Das bekannteste One Pot Rezept, sind sicher die One Pot Nudeln, aber wir haben uns mal für die gesündere Variante, nämlich mit Quinoa entschieden. Quinoa ist ein Alleskönner in Sachen Nährwert, das Korn enthält alle essentiellen Aminosäuren, ist ein 1A Eiweiss- und Mineralien Lieferant. Zudem ist Quinoa glutenfrei, und nicht zu vergessen, sehr lecker. :-) Dieses Gericht ist wundervoll leicht, gesund und nahrhaft.

Und so gehts: 

ZUTATEN

  • 1 EL Olivenöl

  • 2 Knoblauchzehen, klein geschnitten

  • 1 Chilli, geschnitten

  • 1 Tasse Quinoa

  • 1 Tasse Gemüsebrühe

  • 1 Dose schwarze Bohnen ( oder Kidneybohnen)

  • 1 Dose gestückelte Tomaten

  • 1 Dose Mais

  • 1 TL Paprikapulver

  • Salz und Pfeffer zum abschmecken

  • 1 Avocado, in kleine Stücke geschnitten

  • 2 Limetten

  • frischer Koriander ( optional) 

onepot2-2.JPG

ZUBEREITUNG

Das Olivenöl in einer heissen Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Chilli zugeben und ca 1 Minute warten, gelegentlich umrühren. 

Quinoa, Gemüsebrühe, Tomaten, Bohnen, Mais und Paprikapulver, Salz und Pfeffer zugeben und unter rühren aufkochen lassen. Abdecken, Hitze reduzieren und köcheln lassen bis der Quinoa fertig gekocht ist, das dauert ca. 20 Minuten. Auf Teller anrichten, Avocadostückchen und Koriander darüber verteilen und mit Limettensaft beträufeln. 

Guten Appetit! 

Das könnte Dich auch interessieren: